Centralkino Lingen

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

27.05.2022 20:00

Dramödie, D/F 2022, 119 Min, FSK 6, Regie: Andreas Dresen

Murat ist weg. Inhaftiert im US-Gefangenenlager Guantanamo. Rabiye Kurnaz, Bremer Hausfrau und liebende Mutter, versteht die Welt nicht mehr. Geht zur Polizei, informiert Behörden und verzweifelt fast an ihrer Ohnmacht. Bis sie Bernhard Docke findet. Der zurückhaltende, besonnene Menschenrechtsanwalt und die temperamentvolle, türkische Mutter – sie kämpfen nun Seite an Seite für die Freilassung von Murat. Papier ist geduldig, Rabiye ist es nicht. Eigentlich möchte sie nur zurück zur Familie in ihr Reihenhaus und wird doch immer wieder in die Weltgeschichte katapultiert. Sie zieht mit Bernhard bis vor den Supreme Court nach Washington, um gegen George W. Bush zu klagen. Bernhard gibt dabei auf sie acht. Und Rabiye bringt ihn zum Lachen. Mit Herz und Seele. Mit letzter Kraft. Und am Ende geschieht, was niemand mehr für möglich hält.

Berlinale: Silberner Bär Beste Hauptdarstellerin, Bestes Drehbuch

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

30.05.2022 20:00

Dramödie, D/F 2022, 119 Min, FSK 6, Regie: Andreas Dresen

Murat ist weg. Inhaftiert im US-Gefangenenlager Guantanamo. Rabiye Kurnaz, Bremer Hausfrau und liebende Mutter, versteht die Welt nicht mehr. Geht zur Polizei, informiert Behörden und verzweifelt fast an ihrer Ohnmacht. Bis sie Bernhard Docke findet. Der zurückhaltende, besonnene Menschenrechtsanwalt und die temperamentvolle, türkische Mutter – sie kämpfen nun Seite an Seite für die Freilassung von Murat. Papier ist geduldig, Rabiye ist es nicht. Eigentlich möchte sie nur zurück zur Familie in ihr Reihenhaus und wird doch immer wieder in die Weltgeschichte katapultiert. Sie zieht mit Bernhard bis vor den Supreme Court nach Washington, um gegen George W. Bush zu klagen. Bernhard gibt dabei auf sie acht. Und Rabiye bringt ihn zum Lachen. Mit Herz und Seele. Mit letzter Kraft. Und am Ende geschieht, was niemand mehr für möglich hält.

Berlinale: Silberner Bär Beste Hauptdarstellerin, Bestes Drehbuch

Die wundersame Welt des Louis Wain

02.06.2022 20:00

Künstler-Biopic, GB 2021, 111 Min, FSK 12, Regie: Will Sharpe

Louis Wain entdeckt Ende des 19. Jahrhunderts seine wahre Berufung. Als notorischer Einzelgänger lebt er gemeinsam mit seiner Mutter und seinen fünf Schwestern zusammen und muss als Mann im Haus notgedrungen einen Job als Illustrator annehmen. Der Verleger der Illustrated London News ist von seinen eigenwilligen Zeichnungen von Katzen hellauf begeistert. Während seine Schwester Caroline ihn dazu drängt, Jobs anzunehmen, ist ihm noch nicht klar, welche Bahnen sein Leben fortan einschlagen wird. Die Familie kann sich nun die Anstellung der Gouvernante Emily Richardsen leisten, in die sich Wain Hals über Kopf verliebt. Trotz des Standesunterschieds werden sie ein Paar und heiraten. Als Maler hat er immer größere Erfolge zu verbuchen, seine Zeichnungen von vermenschlichten Katzen werden zur Inspirationsquelle für Generationen von Menschen. 

Die wundersame Welt des Louis Wain

03.06.2022 20:00

Künstler-Biopic, GB 2021, 111 Min, FSK 12, Regie: Will Sharpe

Louis Wain entdeckt Ende des 19. Jahrhunderts seine wahre Berufung. Als notorischer Einzelgänger lebt er gemeinsam mit seiner Mutter und seinen fünf Schwestern zusammen und muss als Mann im Haus notgedrungen einen Job als Illustrator annehmen. Der Verleger der Illustrated London News ist von seinen eigenwilligen Zeichnungen von Katzen hellauf begeistert. Während seine Schwester Caroline ihn dazu drängt, Jobs anzunehmen, ist ihm noch nicht klar, welche Bahnen sein Leben fortan einschlagen wird. Die Familie kann sich nun die Anstellung der Gouvernante Emily Richardsen leisten, in die sich Wain Hals über Kopf verliebt. Trotz des Standesunterschieds werden sie ein Paar und heiraten. Als Maler hat er immer größere Erfolge zu verbuchen, seine Zeichnungen von vermenschlichten Katzen werden zur Inspirationsquelle für Generationen von Menschen. 

Total Thrash - The Teutonic Story

06.06.2022 19:00

„TOTAL THRASH – THE TEUTONIC STORY“ taucht in die soziale und kulturelle Welt der Jugend in den 80er Jahren ein und zeigt eine Generation, die aus den bestehenden Strukturen ausbrechen und anders sein wollte. Diese fand Zuflucht in der aggressiven, schnellen und sozialkritischen Musik und bei den musikalischen Vorbildern der damaligen Zeit. TOTAL THRASH nimmt den Zuschauer mit zu den ersten Gehversuchen, Konzerten und Platten, über die internationalen Einflüsse in den 90ern hinein in die neuen Generationen der Musik in der Neuzeit. In drei Kapiteln gibt es exklusive Einblicke in eine bis heute außergewöhnliche Band-, Veranstalter- und Fankultur, die Menschen aus dem ganzen Land sowie auf internationaler Ebene verbindet.

In Anwesenheit von Filmemacher Daniel Hofmann und Gästen!

Die deutsche Geschichte des Thrash Metal mit anschließender Aftershowparty.

Tickets gibt es im Vorverkauf für 10,00€ zzgl. Gebühren und für 12,50@ an der Abendkasse.

www.eventim-light.com/de/a/603e9fa0ac2e533f3e595c43/e/6242083cf651992f04009435


Die wundersame Welt des Louis Wain

07.06.2022 20:00

Künstler-Biopic, GB 2021, 111 Min, FSK 12, Regie: Will Sharpe

Louis Wain entdeckt Ende des 19. Jahrhunderts seine wahre Berufung. Als notorischer Einzelgänger lebt er gemeinsam mit seiner Mutter und seinen fünf Schwestern zusammen und muss als Mann im Haus notgedrungen einen Job als Illustrator annehmen. Der Verleger der Illustrated London News ist von seinen eigenwilligen Zeichnungen von Katzen hellauf begeistert. Während seine Schwester Caroline ihn dazu drängt, Jobs anzunehmen, ist ihm noch nicht klar, welche Bahnen sein Leben fortan einschlagen wird. Die Familie kann sich nun die Anstellung der Gouvernante Emily Richardsen leisten, in die sich Wain Hals über Kopf verliebt. Trotz des Standesunterschieds werden sie ein Paar und heiraten. Als Maler hat er immer größere Erfolge zu verbuchen, seine Zeichnungen von vermenschlichten Katzen werden zur Inspirationsquelle für Generationen von Menschen. 

Nawalny

09.06.2022 20:00

Doku, US 2022, 99 Min, FSK 12, Regie: Daniel Roher

Der Film startet mit geheimen Aufnahmen in dem Flugzeug, in dem Nawalny auf dem Weg nach Sibirien mit dem russischen Nervengift „Nowitschok“ ermordet werden sollte. Nur durch eine Notlandung und eine Verlegung in die Berliner Charité – die seine Frau Julia gegen den Willen der russischen Regierung durchsetzte – konnte er gerettet werden. Wie ein Politthriller dokumentiert und begleitet Daniel Roher Nawalny in schockierenden und ebenso persönlichen Momenten. Von dem Giftanschlag im Flugzeug, über seinen Aufenthalt in Deutschland, bis zu seiner Rückkehr nach Moskau. Direkt nach seiner Landung wurde er noch am Flughafen im Auftrag der russischen Regierung festgenommen.


Nawalny

10.06.2022 20:00

Doku, US 2022, 99 Min, FSK 12, Regie: Daniel Roher

Der Film startet mit geheimen Aufnahmen in dem Flugzeug, in dem Nawalny auf dem Weg nach Sibirien mit dem russischen Nervengift „Nowitschok“ ermordet werden sollte. Nur durch eine Notlandung und eine Verlegung in die Berliner Charité – die seine Frau Julia gegen den Willen der russischen Regierung durchsetzte – konnte er gerettet werden. Wie ein Politthriller dokumentiert und begleitet Daniel Roher Nawalny in schockierenden und ebenso persönlichen Momenten. Von dem Giftanschlag im Flugzeug, über seinen Aufenthalt in Deutschland, bis zu seiner Rückkehr nach Moskau. Direkt nach seiner Landung wurde er noch am Flughafen im Auftrag der russischen Regierung festgenommen. 

Nawalny

13.06.2022 20:00

Doku, US 2022, 99 Min, FSK 12, Regie: Daniel Roher

Der Film startet mit geheimen Aufnahmen in dem Flugzeug, in dem Nawalny auf dem Weg nach Sibirien mit dem russischen Nervengift „Nowitschok“ ermordet werden sollte. Nur durch eine Notlandung und eine Verlegung in die Berliner Charité – die seine Frau Julia gegen den Willen der russischen Regierung durchsetzte – konnte er gerettet werden. Wie ein Politthriller dokumentiert und begleitet Daniel Roher Nawalny in schockierenden und ebenso persönlichen Momenten. Von dem Giftanschlag im Flugzeug, über seinen Aufenthalt in Deutschland, bis zu seiner Rückkehr nach Moskau. Direkt nach seiner Landung wurde er noch am Flughafen im Auftrag der russischen Regierung festgenommen.